Archiv

The Bike Week Party 2007
Schrottprett LIVE beim U.S. Car-Treffen in Faak am See
Schrottprett "Live" in Velden
"Engl" ist PLATZ 1 auf Antenne Bayern
"i-Way to Hell" GRATIS-mp3-DOWNLOAD
Fotos vom Freitag, dem 13.
"Engl" - Neuer Schrottprett-Song beim Ö3-Soundcheck
Termin im Café Salve nun am 13. April fixiert
Wieselburger HONKY TONK FESTIVAL® 07 - Rückblick

mp3-Download für alle "For Sale" Besucher
Fellinis-Auftritt leider abgesagt
Das Akustik-Trio war einmal
Weihnachtliches in der Römerstub´n
The BIKE WEEK PARTY 2006
Schrottprett LIVE "Back to the Roots", 14. August 2006
Café Salve, 20. Mai 2006
Hexenkessel - Gailtaler Rock-Triathlon, 20. Mai 2006
Zu Gast bei Antenne Kärnten
Let´s Fetz Feldkirchen, 8. April 2006

Schrottprett im Glas
Wieselburger HONKY TONK FESTIVAl 06
Herzlich Willkommen auf www.schrottprett.at



The BIKE WEEK PARTY 2007
Sonntag, 2. September 2007, 19.00 Uhr, Drobollach am Faaker See



Zur Einstimmung auf die European Bike Week 2007, im Volksmund "Harley Treffen" genannt (2. bis 9. September 2007), findet die bereits traditionelle BIKE WEEK PARTY am Sonntag, dem 2. September 2007 ab 19.00 Uhr am Ortsende von Drobollach am Faaker See statt. Das Veranstalter-Team rund um Tischlerei-Inhaber Harald Pucher beginnen die European Bike Week auch heuer wieder mit "dem" Eröffnungs-Event schlechthin.
Nicht nur für Biker. EVERYBODY´s WELCOME
!!!

Für den musikalischen Hör-Genuss wurden, wie bereits im Vorjahr, die "Schrottpretter" engagiert. Kulinarisches Highlight ist diese Jahr frische leckere Paella.

Schrottprett live bei der BIKE WEEK PARTY 2007
2. September 2007, ab 19.00 Uhr
Ortsende Drobollach
direkt bei der Tischlerei Pucher
vis a vis Einfahrt Karnerhof
Eintritt Frei










U.S. Car-Treffen/Faak am See
Donnerstag, 12. Juli 2007 ab 20.00 Uhr,
Bauernmarktgelände Faak am See, Festzelt



Von Montag, dem 9. Juli bis Sonntag, den 15. Juli 2007 findet auf dem Bauernmarktgelände in Faak am See das traditionsreiche U.S. Car-Treffen zum sechsten Mal statt. Die Motoren einiger sehenswerter U.S. Car-Prachtstücke werden röhren und im Festzelt werden "Schrottprett" am Donnerstag "zu Fünft" so richtig Gas geben. Diesmal zur Verstärkung mit dabei ist Keyboarder Friedl Wilpernig, der schon bei "Fuel 88" kräftigst in die Tasten griff. Er wird dafür sorgen dass das Bass-Fundament ordentlich steht und den "Schrottprett-Sound" mit Piano und Orgelklängen bereichern.

Im Programm der "Schrottpretter" sind auch zwei neue "selbergstrickte" Stückerln aus der Feder von Andy Prettner (Zeit heilt alle Wunden, Ein schöner Tag). Weiters hat das "Quintett" viele Rock-Pop Klassiker, einige Stimmungshits und a bissale wos vom "Austropop" unter dem Motto "volle Kanne ROCK" neu eingeprobt.

Schrottprett live beim U.S. Car-Treffen
12. Juli 2007
Bauernmarktgelände Faak am See, Festzelt
Beginn 20.00 Uhr - Eintritt Frei!


mehr infos unter www.us-car-treffen.at







Schrottprett "Live" in Velden
Americans Bar, Samstag, 12. Mai 2007, ab 22.00 Uhr



Die Schrottpretter hatten am Samstag, dem 12. Mai 2007 ab 22.00 Uhr wieder die Ehre in Veldens "Americans Bar", dem "In-Treff" am Wörther See, aufzugeigen.
Mit im Gepäch war einiges "selbergstricktes", haufenweise internationale Hits und Stimmungskracher sowie sehr viele Austro-Pop-Gusto-Stückerln.

Vielen Dank an Friedl Wielpernig für das "korrekte Fotoschiaßn"

zu den Fotos vom "Schrottprett "Live" - Americans Bar - 12.05.2007








"Engl" ist PLATZ 1 auf Antenne Bayern
Der Schrottprett Song "Engl" hat es dank Euren downloads auf Platz 1 geschafft!



DANKE an alle Schrottprett-Fans für die SUPER-Unterstützung beim downloaden und beim bewerten!!!

Nachdem die Jury das "Engerl" beim Ö3-Soundcheck nicht wollte, probieren es die Schrottpretter bei den bundesdeutschen Nachbarn. Der komplette, brandneue Song „Engl“ ist als GRATIS-mp3-download bei ANTENNE BAYERN´s „SOUNDGARAGE“ vertreten.

Der Song hat es nach nur drei Woche dank euren downloads und eurer Bewertung auf Platz 1 der TOP-90 TAGE-DOWNLOADS und Platz 1 bei der TOP TEN BEWERTUNG geschafft.
Nur weiter so damit sich das "Engerl" noch eine Weile auf Platz 1 hält.


Hinweise zu den SOUNDGARAGE Charts:
Die Download-Charts stellen echte downloads dar. Sie zeigen welche Songs von Euch am häufigsten herunter gelanden werden. Über den -weiter- link kann man sich bequem durch alle Platzierungen klixen.

Die Bewertungs Charts sind etwas kompliziert in der Berechnung, da all die abgegebenen Sternchen-Bewertungen gemittelt berechnet werden. D.h. es werden nicht nur einfach die Sternchen zusammengezählt, sondern es wird mit einer Formel einen Mittelwert aller abgegebenen Sternchen berechnet.

Ihr müsst euch allerdings bei der ANTENNE BAYERN SOUNDGARAGE anmelden. Ist aber ganz einfach. Es gilt pro E-Mail-Adresse nur eine Stimmabgabe in den Download und den Bewertungs-Charts.








"i-Way to Hell" GRATIS-mp3-DOWNLOAD
Erscheint niemals als Singel



Die "Schrottpretter" proben ja seit einiger Zeit emsige für die bevorstehenden Events. Dass es dabei auch sehr lustig zugehen kann beweist das Audiofile "i-Way to Hell". Die Band bittet alle puristischen AC/DC-Fans um Verzeihung. Das Willi Astor Cover wurde am 1. März bei der Probe live mitgeschnitten, kurz durch gemischt und für den Genuss aller Besucher dieser Homepage GRATIS zum DOWNLOAD online gestellt.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr Eure Meinung, Kritik oder Lobhudelei (is uns am liabsten) über "i-Way to Hell" in´s Gästebuch eintragen würdet.

GRATIS-mp3-DOWNLOAD i-Way to Hell











Fotos vom Freitag, dem 13.
Alle Fotos vom Salve Gig und 2 GRATIS-Downloads von der Honky Tonk ´07 Live CD

Als Dank an unsere Fans und alle jene die an der Antenne Bayern "Soundgarage"-Aktion teilgenommen haben gibt es nun zwei GRATIS-mp3-Downloads von der CD "Schrottprett LIVE - Honky Tonk ´07". Danke und weiter so - vielleicht knacken wir ja noch die Top 5...

Ebenso sind in unserer galerie die Fotos vom letzten Gig im Café Salve, in Tröpolach, Hermagor, vom Freitag, dem 13. zum anschaugn. Danke an alle Besucher für die weltklasse Stimmung.




mp3 GRATIS-Download "Die Kinettn", 128kBit/s, 4,25 MB





mp3 GRATIS-Download "What´s Up", 128kBit/s, 3,17 MB





zu den Fotos vom "Freitag, dem 13. "SALVE-Tröpolach"







"Engl"- Neuer Schrottprett-Song
beim Ö3-Soundcheck
Schrottprett bewirbt sich mit "Engl"
bei österreichs größtem Bandwettbewerb



Es gibt einen brandneue Aufnahme
vom Schrottprett-Song "Engl".

"Kenn ma jo schon", werden viele Schrottprett-Kenner sagen. Dieser wurde schon mit der Cover-Band "Fuel 88" für die Live-CD "Rohkost" aufgenommen und ist als Bonustrack auf der "Weihnachts-Edition - Damned to Rock´n´Roll" zu finden. Das Lied wurde auch des öfteren von Schrottprett und von "Fuel 88" live gespielt. Also alles kalter Kaffee?

NEIIIIIIIN!
Die neue Aufnahme hat mit da alten Version nur noch den Text und die Gesangsmelodie gemeinsam. Da Song wurde komplett modernisiert und vom St. Veiter Produzenten Johnny Kanatschnig (Ex-Farenheit und Ex-Mindwork-Sänger) neu und sehr "zeitgemäß und trendy" arrangiert.

Da Johnny hat da wirklich a Meisterwerk abgliefert und uns des Liadl genau so umgesetzt, wie wir des immer haben wollten. Aber leider warn wir selber "arrangement- und soundtechnisch" nie dazua in da Lage. Kompliment, und vielen herzlichen Dank, lieber Johnny - Du bist anfaoch da ALLEROBERBESTE!!!" Obendrein hat er a noch die Studio-Aufnahmen überwacht und hat für uns das Ganze a noch "mörderhammermäßig" zsammengmischt.

Mit dem selbergschtricktn Titel aus da Feder von Andy, vasuach ma das Hoch-Gefühl des „frisch verliabt seins“ zu transportieren, dass dem Gefühl gleich kummt fliagen zu können. Wir beschreiten bewusst an musikalisch moderneren Weg, also weg von dem 80´er Austro Pop-Gefielden, die auf unserer ersten CD „Damned to Rock´n´Roll“ gewollt sehr präsent waren.

Dass neue Musik aus Österreich nicht unbedingt „hochdeutsch“ sein muss, beweist Andys Kernöl-Akzent und des zeitgemäße Arrangement sehr eindrucksvoll. Wir finden wir sind damit sehr viel authentischer. Engl stellt somit an großen musikalischen Wendepunkt und an Riesen-Fortschritt für uns „SCHROTTPRETTER“ dar.


Schrottprett bewirbt sich deshalb mit "Engl" beim Ö3-Soundcheck. Den kompletten Song könnt ihr unter folgendem Link als mp3 - 192 kBits-Version mit 5,13MB Gratis downloaden, anhören und zu eurer persönlichen Musikbibliothek hinzufügen. Die Schrottpretter würden sich sehr freuen wenn ihr diesen Link häufig nutzt und auch an eure Freunde, Verwandte und Bekannte weiterleitet. Es kann für die Band nicht vom Nachteil sein wenn dort viele Zugriffe sind und der "Engl" recht oft downgeloaded wird.






Wieselburger Honky Tonk Festival®´07 - Rückblick
24. März 2007 - Café Bar "FOR SALE" - Lederergasse 19 - Villach - 20.30 - bis 1.30 Uhr

Mit einigen neuen Liadalan, schlagwerklicher Unterstützung vom jüngsten Bandmitglied Christian "Wirte" Wirtitsch, a bisserl aufwendigerer Ton-Technik (vergelt´s Gott Friedl Wilpernig) unter der Leitung von Rene Krammer (Danke Rene - ohne Dich wär´n wir total aufg´schmissn g´wesen), und sehr, sehr motiviert, begann das Quartett den 4. Honky Tonk Marathon in Villach. Das Festival verzeichnete dieses Jahr wieder einen neuen Besucherrekord weshalb das "For Sale" schon bald nach Beginn des Events aus allen Nähten platzte und der Besucherandrang bis zum Ende nicht abriss.



Die "Schrottpretter" gaben 5 Sets lang Alles. Nach dem offiziellen Ende, um 1.30, noch einige Zugaben, die vom begeisterten Publikum lautstark eingefordert wurden.

Es wurde auch ein Audio-LIVE-Mitschnitt des gesamten Abends gemacht. Wir werden sehr bald ein paar ausgewählte Aufzeichnungen als mp3-download auf dieser Homepage online stellen.
Eine Vielzahl von Fotos sind bereits in der galerie. Ein paar Kurz-Videos folgen noch.

Zu den Fotos vom HONKY TONK FESTIVAL ®´07

Der Veranstaltungshinweis wurde auch auf der Antenne Kärnten am 23. März 2007 am Nachmittag gesendent.
Zum Antenne Kärnten Veranstaltungshinweis - mp3

„Das Honky Tonk Festival® ist für uns einfach das Größte - Die Leut kommen um die Musik der Bands zu hören und nicht um sich "Unterhalten" zu lassen, Die Stimmung war durchgehend sowas von "SPITZENMÄSSIG". Danke liebe Besucher vom "For Sale" - Ihr habt für uns diesen Abend für uns zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht!!!
Der einziger Wermuthstropfen: Es war leider sooo schnell vorbei.

Wir möchten uns auch noch bei allen Medien die über uns und dieses Event berichtet haben, recht herzlich bedanken: Vanessa Pichler (Kärntner Woche), Sabrina Dworak (Antenne Kärnten), Barbara (Kleine Zeitung), Marion Dinnebier (Draustädter) und Anita Feinig (Feldkirchner);

Die "Schrottpretter"







Termin im Café Salve nun am 13. April fixiert
13. April 2007, 21.00 Uhr, Tröpolach, Gailtal

Nun ist es Fix

Wir mussten den Termin im Café Salve am 9. März schwersten Herzens verschieben - unser Andy hat eine ziemlich brutale STIMMBANDENTZÜNDUNG, d.h. sollte er singen (zuviel sprechen reicht auch schon) könnte das katastrophale Auswirkungen (bis zum totalen Stimmverlust) haben. Deshalb war ein Auftritt zu riskant und leider nicht möglich, obwohl alle vier "Schrottpretter" sich schon wahnsinnig auf diesen Gig gefreut haben. Wir kommen aber am 13. April 2007 nach Tröpolach.

Die „Schrottpretter“



Im Café Salve in Töpolach präsentieren sich die "Schrottpretter" zum zweiten Mal in der neuen Besetzung zu Viert. Die Gailtaler In-Kneipe schlechthin, wird Schauplatz des zweiten Auftritts mit Schlagwerkler Christian "Wirte" Wirtitsch. Der Villacher vervollständigt ab sofort mit seinen Trommelgeräten die"Schrottpretter". Zur groovlichen Unterstützung mittels Tieftöner schnallen sich abwechselnd Peter, Andy und Dietmar den 4-Saiter um. Einige Songs erhalten dadurch eine neuen Punch.

Titel wie z.B. "A Herz, a Seel", "GTI-Blues", "70 Grad im Schatt´n ", uvm... werden nach wie vor im "schrottprettgewohntem" Mudart-Gewand mit einem "Schlagwerkl" und einem Bass verfeinert. Mit im Gepäck ist natürlich auch der viele Austro Pop-Klassiker, einige internationale Hits und der "Gailtal-Klassiker" "Kärnten" von Peter Schrottenbach. Das Café Salve Team rund um Inhaber Rudi Knura und die Schrottpretter freuen sich auf Euer Kommen.

Schrottprett live im Café Salve,
Tröpolach am 9. März 2007
Beginn 21.00 Uhr - Eintritt Frei!

Zu den Fotos Café Salve - Tröpolach - 20.05.2006
Zu den Fotos Café Salve - Tröpolach - 02.12.2005








mp3-Download für alle "For Sale" Besucher
beim Wieselburger Honky Tonk Festival®´07
24. März 2007 - Café Bar "FOR SALE" - Lederergasse 19 - Villach - 20.30 - bis 1.30 Uhr

Die vier "Schrottpretter" haben sich für das "Honky Tonk Festival® 07" etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Es werden im "For Sale" 100 Visitenkarten von Schrottprett aufliegen. Auf der Rückseite dieser Karten ist die Internetadresse und ein Passwort für den kostenfreien Download des Songs "70 Grad im Schatt´n" im mp3-Format abgedruckt. Funktioniert ganz einfach: Internetadresse in den Webbrowser eingeben, Datei heruntersaugen, das ZIP-FILE mit dem Passwort entpacken und "70 Grad im Schatt´n" genießen.



Zum vieten Mal findet am Samstag, dem 24. März 2007 das Wieselburger Honky Tonk Festival® in Villach statt. Dieses Mal sind wieder 19 LIVE-Bands der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen in 19 Villacher In-Lokalen am Start.

Schrottprett spielt wieder in der Café-Bar „For Sale“ im Zentrum der Lederergasse. Dieser Event ist, is für die "Schrottpretter" bereits zum dritten Mal der Höhepunkte des Jahres. Die Band präsentieren sich heuer mit einem neuen Programm und als "Quartett" mit Drummer Christian "Wirte" Wirtitsch".

„Das Honky Tonk Festival® stellt für uns eine sehr große Herausforderung dar. Wir haben großteils ein neues Programm mit unserem Zeugler "Wirte" einstudiert und sind gerade fleißig am Proben damit auch alles perfekt funktioniert. Wir werden auch heuer wieder alles geben um das musikinteressierte Publikum für uns zu gewinnen."

HONKY TONK FESTIVAL ® 2007
24. März 2007
SCHROTTPRETT in der Café Bar "FOR SALE"
Lederergasse 19 - Villach
20.30 bis 01.30 Uhr
Eintritt: Bändchen Vorverkauf € 8,50 / Bändchen Abendkasse € 10,-
erhältlich bei allen teilnehmenden Lokalen

INFO unter:
www.honky-tonk.de

Zu den Fotos HONKY TONK FESTIVAL ®´06
Zu den Fotos HONKY TONK FESTIVAL ®´05

Eintritt und Vorverkauf
Die Devise heißt: einmal zahlen, überall dabei sein. Der Eintritt beträgt einmalig 10,- € an der Abendkasse. Dafür erhält der Besucher ein Bändchen ans Handgelenk, das zum Eintritt zu allen Veranstaltungsorten berechtigt, auch zur Wieselburger Plofff-Party im Bambergsaal des Parkhotels. Bändchen im Vorverkauf gibt’s für 8,50 € in allen beteiligten Lokalen.

Einlass und Beginn:
Unsere Kassen sind ab 19.30 Uhr besetzt. In allen Lokalen beginnen die Bands um 20.30 Uhr zu spielen und hören vor 1.30 Uhr morgens nicht mehr auf. Im Soho starten die Künstler um 22.00 Uhr. Die Plofff-Party im Bambergsaal beginnt um 23.00 Uhr und endet um 3.00 Uhr Winterzeit.

Der Wieselburger Honky Tonk® Pavillon
Komm zum Wieselburger Honky Tonk® Infostand am Hauptplatz. Am Veranstaltungstag kann man sich dort bereits ab 10.00 Uhr sein Bändchen noch zum Vorverkaufspreis holen. Der Pavillon ist bis 14.00 Uhr geöffnet.

Infohotline
Für nähere Informationen steht unsere Hotline: +49 941 5998488 zur Verfügung. Außerdem kann man im Internet unter www.honky.tonk.at einen Blick auf unsere Homepage werfen. Dort gibt’s allgemeine Informationen zu unseren anderen Festivals in Europa, sowie spezielle Infos zu Villach oder den Wieselburger Honky Tonk® Festivals in Österreich.






Fellinis-Auftritt leider abgesagt
SORRY LIEBE FANS!

SORRY LIEBE FANS! Der Termin am Freitag, den 3. März in der Café Bar FELLINIS in Villach wurde leider abgesagt!







Das Akustik-Trio war einmal
genau betrachtet war es zweimal...

Zum Ersten waren sie einmal ein Trio und zum Zweiten waren sie Akustisch.

Der Schlagwerkler Christian „Wirte“ Wirtitsch aus Villach bereichert ab sofort mit seinen Trommelgeräten den "Schrottprett-Sound". Zur groovlichen Vervollständigung mittels Tieftöner schnallen sich abwechselnd Peter, Andy und Dietmar den 4-Saiter um. Der beliebte Schrottprett-Akustik-Sound wird durch Percussions bereichert und einige Titel erhalten durch Schlagwerk und Bass eine neuen Punch.

Der hübsche Steckenzauberer mit der eleganten Kinnbehaarung half schon mit Keyboarder Friedl Wilpernig beim Silvester-Gig 2006 am Hauptplatz in Villach aus. Wirte und Friedl spielten ja schon mit Andy, Dietmar und Hannes Pirker bei "Fuel 88" nach der Auflösung der Schrottprett Band.

Zu den Fotos der Ersten Probe






Weihnachtliches in der Römerstub´n
Samstag, 2. Dezember 2006, Villach, Warmbad

Das einzige "weihnachtliche" Konzert von Schrottprett steigt heuer in der Römerstub´n in Warmbad-Villach. Mit im Gepäck sind natürlich "Leise rieslt da Schnee" von der Weihnachtsedition-CD die voriges Jahr im Opus-Recorder-Studio aufgenommen wurde, sowie weitere weihnachtliche Lieder.

Schrottprett live in der Römerstub´n
2. Dezember 2006
Villach - Warmbad
in der Tennishalle Warmbad
Beginn 20.00 Uhr - Eintritt Frei!







The BIKE WEEK PARTY 2006
Sonntag, 3. September 2006, Drobollach am Faaker See

Zur Einstimmung auf die European Bike Week 2006 (2. bis 10. September 2006) findet die bereits traditionelle BIKE WEEK PARTY am Ortsende von Drobollach am Faaker See statt. Das Veranstalter-Team rund um Tischlerei-Inhaber Harald Pucher beginnen die European Bike Week auch heuer wieder mit "DEM" Eröffnungs-Event, nicht nur für Biker. EVERYBODY´s WELCOME !!!

Schrottprett live bei der BIKE WEEK PARTY
3. September 2006
Ortsende Drobollach
direkt bei der Tischlerei Pucher
vis a vis Einfahrt Karnerhof
Beginn 20.00 Uhr - Eintritt Frei!








Schrottprett LIVE "Back to the Roots"
mit viel, viel,viel mehr "SELBERG´STRICKTEM"
Montag, 14. August 2006, Café Biero, Bodensdorf



Zunächst ein herzliches Dankeschön an alle unsere Fans für die Unterstützung und super Stimmung bei unseren Auftritten! Ihr habt sicherlich bemerkt, dass wir unsere Live-Aktivitäten auf ein Minimum reduziert haben. Dies ist nicht nur die Folge privater und beruflicher Verpflichtungen, sondern auch eine künstlerische Konsequenz.

Wir gehen noch einen Schritt weiter, indem wir wieder „Back To The Roots“, viel, viel, viel mehr eigene Liadalan ( „selberg´stricktes“) in unser Live-Set spielen werden. Wir haben einige brandneue Titel, einige „alte“ Schrottprettliada (aus der „Schrottprett-Duo-Zeit“ – vor 2001) und alle Tracks von der „Damned to Rock´n´Roll-CD“ im Programm.

Das erste Mal wollen wir diese Schiene am 14. August 2006 in unserer Stammkneipe „Café Biero“ in Bodnesdorf vor Publikum „LIVE“ testen.

Wir würden uns sehr freuen Euch dort begrüßen zu können
Liebe Grüße
Die Schrottpretter

Schrottprett live "Back to the Roots" im Café Biero, Bodensdorf, am Montag, 14. August 2006.
Beginn 22.00 Uhr - Eintritt Frei!

Am Foto oben die erste lättische "Schrottprett-Coverband" aus Riga, frappierende Ähnlichkeit mit den Originalen, nur besser gekleidet.
Foto © Simon Kazianka







Café Salve
20. Mai 2006, 21.00 Uhr, Tröpolach, Gailtal

Im Café Salve in Töpolach zu spielen ist für Schrottprett immer wieder etwas Besonderes. Ein bis zweimal im Jahr haben die drei Akustiker die Ehre, in der Gailtaler In-Kneipe schlechthin, für gute Stimmung zu sorgen. Mit im Gepäck ist natürlich auch der "Gailtal-Klassiker" "Kärnten". Peter Schrottenbachs Komposition wird sicher wieder eines der Highlights dieses Abends. Das Café Salve Team rund um Inhaber Rudi Knura freut sich auf Euer Kommen.

Schrottprett live im Café Salve, Tröpolach am 20. Mai 2006.
Beginn 21.00 Uhr - Eintritt Frei!








Hexenkessel - Gailtaler Rock-Triathlon
27. Mai 2006, 22.00 Uhr, Hexenkessel, Vorderberg

Drei Lokale - und alle haben etwas gemeinsam. Sie sind modern, verfügen über ein nettes und freundliches Ambiente und veranstalten laufend Musikkonzerte. Zum zweiten Mal haben sich drei Gailtaler Szenelokale zusammengetan, um ihren musikbegeisterten Gästen ein besonderes Schmankerl zu bieten.

Der "2. Gailtaler Rock-Triathlon" verspricht wie im Vorjahr eine exellente Veranstaltungsreihe zu werden.
Die Musikkneipe Sepp, das Paradoxx in Nötsch und der Hexenkessel Vorderberg laden abwechselnd an drei Terminen zum Live Event.

Ein Free-Shuttle-Service bringt die Gäste bei allen drei Veranstaltu ngen zu den Lokalen und wieder nach Hause.

Hexenkessel-Besitzer Hermann Dobnik engagierte Schrottprett für den 27. Mai 2006. Beginn 22.00 Uhr - Eintritt Frei!







Zu Gast bei Antenne Kärnten
Peter, Dietmar, Andy und die fesche
Antenne Redakteurin Sabrina Dworak


Dass Schrottprett als einzige Kärntner Band beim Wieselburger Honky Tonk Festival ® spielen durfte war für die Redaktion der Antenne Kärnten Anlass die Drei
zu einem Interview einzuladen.

„Wir bedanken uns recht herzlich beim gesamten Antenne Kärnten Team, und speziell bei Sabrina Dworak für die „Gastfreundschaft.“




Antenne Kärnten Interview








Let´s Fetz Feldkirchen
8. April 2006, Cafe Memories, Bahnhofstraße
Der Veranstalter Jürgen Meinhard startet das erste Let´s Fetz Festival in Feldkirchen/Kärnten. 10 hochkarätige Live-Bands in 10 verschiedenen Lokalen werden die Tibelstadt in groovige Schwingungen versetzen.

Schrottprett haben auch die Ehre und treten ab 20.00 Uhr im Cafe Memories in der Bahnhofstraße auf.






Schrottprett im Glas
Prost auf den Schrottprett-Drink, erhältlich im „For Sale“!
(v.l.) Peter, Reiner, Andi, Adele und Dietmar

Das schaffen nur wenige Bands! „Schrottprett“ gibt's ab sofort nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Kehlen der Fans! Im neu eröffneten „For Sale“ in der Lederergasse wurde im Rahmen des Wieselburger Honky Tonk Festivals ® der Drink präsentiert und fand großen Anklang! Mit Wodka, Erdbeersaft und einem Hauch Chili schmeckt der Short-Drink exotisch süß und doch gefährlich.

„Ramazotti wird eifersüchtig – der Shorty schmeckt aber auch so was von gut – also auf ins „For Sale“, Lederergasse 19, Villach – und selbst einen echten „Schrottprett“ kosten!“






Wieselburger Honky Tonk Festival ®´06
Rückblick - Fotos: Gernot Gleis

Zum dritten Mal fand heuer am 25. März 2006 das Wieselburger Honky Tonk Festival ® in Villach statt. Dieses Mal waren in 19 Villacher Lokalen Künstler der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen vertreten.

Schrottprett spielt in der neu eröffneten Café-Bar „For Sale“ im Zentrum der Lederergasse. Dieser Event ist auch für das Trio der einer der Höhepunkte des Jahres. Das sich das Festival immer größerer Beliebtheit erfreut zeigen die steigenden Zuseherzahlen. Vor dem „For Sale“ hieß es schon kurz nach dem Beginn um 21.00 Uhr: „Stop! Nichts geht mehr“. Viele mussten lange warten um einen Platz im Lokal zu ergattern. Schrottprett startete mit einem neuen Programm und wusste das Publikum in insgesamt 5 Set´s zu begeistern.

„Wir lieben es beim Honky Tonk zu spielen, weil es wenige Events gibt, wo das Stimmung von Haus aus so großartig ist. Die Leute wollen feiern und gute Musik genießen. Es treten 18 Bands auf (und wir), deren Niveau sehr hoch ist. Wir sind sehr stolz, dass wir auch dieses Jahr die Chance hatten uns beim Honky Tonk zu präsentieren!

Wir danken allen Besuchern des „For Sale“ für den wunderbaren Abend – und all jenen die etwas länger auf den Einlass gewartet haben, sagen wir Danke für die Geduld!“


Zur Fotogalerie







Herzlich Willkommen auf www.schrottprett.at!
Die offizielle Homepage von Schrottprett
hat ihre digitalen Pforten nun geöffnet.

Hier findet Ihr alle News, Infos, Facts, Fotos, Termine, Songtexte und Audiohörproben von der aktuellen CD zum Downloaden. Es steht Euch auch ein umfangreiches Forum, sowie ein Stammbuch zur Verfügung.

Wir würden uns freuen wenn Ihr diese beiden Einrichtungen des öfteren durch Eure Einträge bereichern würdet. Also viel Spaß beim surfen!